Aktuelles

11 April 2024

EVYTRA kritisiert die Sicherheitsforderung von Euro NCAP: Ab 2026 nur„echte Knöpfe“ im Autocockpit!

Die kürzlich verkündete Entscheidung von Euro NCAP, ab dem Jahr 2026 die Verwendung von "echten Knöpfen" anstelle von Touchscreens in Fahrzeugen aufgrund von Sicherheitsbedenken zu fordern, hat bei EVYTRA, einem führenden Hersteller von Leiterplatten und Touch-Lösungen seit 1969, Kritik hervorgerufen.

Die kürzlich verkündete Entscheidung von Euro NCAP, ab dem Jahr 2026 die Verwendung von "echten Knöpfen" anstelle von Touchscreens in Fahrzeugen aufgrund von Sicherheitsbedenken zu fordern, hat bei EVYTRA, einem führenden Hersteller von Leiterplatten und Touch-Lösungen seit 1969, Kritik hervorgerufen.

Die Euro NCAP ist eine Gesellschaft europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs und Versicherungsverbände mit Sitz in Brüssel, die Crashtests durchführt (Veröffentlichung im März 2024).

Während der Rückschritt vom Touch-modul zum Drehknopf auf den sozialen Medien bereits als "Rache der physischen Knöpfe" bezeichnet wird, äußert sich Pierre Lohrber, geschäftsführender Gesellschafter der EVYTRA GmbH, differenziert:

„Die Rückkehr zu Bedienknöpfen bedeutet für Hersteller wie Lucid oder Tesla ein Umdenken.
Die Integration von physischen Knöpfen in das moderne HMI-Design kann jedoch auch Vorteile bieten.
Die Mehrheit der Fahrzeuge verfügt immer noch über klassische Blinkerhebel aus Kunststoff. Obgleich moderne HMIs mit Glasoberfläche viele Vorteile bieten, wie taktiles Feedback, schnellere Reaktionszeiten und die Möglichkeit zur blinden Bedienung unter bestimmten Bedingungen, wie schlechter Sicht oder beim Tragen von Handschuhen.“

Auf die Zukunftsorientierung der Euro NCAP Forderung wirft Lohrber jedoch einen kritischen Blick: Denn Bedienoberflächen werden immer intelligenter und reagieren auch auf sprachgesteuerte Befehle. Währenddessen arbeiten Automobilhersteller verstärkt im Bereich des autonomen Fahrens und im vernetzten von Technologien. Glücklicherweise sei die Euro-NCAP-Richtlinien nicht bindend und für Autohersteller ist deren Auszeichnung „bloß“ eine Marketing-Funktion.

Fabio Zürn

Aus diesem Grund möchte ich mich vorab bei Ihnen für die super Unterstützung und Zusammenarbeit bedanken. Wie ich Ihnen schon mitgeteilt habe, gebe ich dieses positive Feedback auch intern weiter. Die gesamte, offene Kommunikation ist sehr vorbildlich und so konnten wir das Thema schnell abhandeln.

Fabio Zürn Oertli Instrumente AG, Qualitätssicherung
Martin Isenschmid

Auch ich bedanke mich herzlich für die top Nachricht und Ihre Unterstützung bei dieser Angelegenheit! Wir schätzen dies sehr. Durch die frühzeitige Lieferung haben Sie uns eine Menge Ärger mit unserm Kunden erspart!

Auch liebe Grüße an Ihre Kollegen in der Baugruppen-Montage, welche für uns einen extra Effort leisteten! Das nenne ich einen top Kundendienst.

Martin Isenschmid Impact Acoustic AG, Chief Purchasing Officer
Cornelius Berns

Sehr geehrtes EVYTRA-Team, ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich für Ihre herausragend schnelle Rückmeldung sowie die Muster bedanken! Eine Zusammenarbeit, wie man sie sich wünscht! 

Cornelius Berns Thermokon Sensortechnik GmbH, Head of Sales
Kontakt